Ratgeber Anbieterwechsel Strom / Gas Anbieter

Das gilt es beim Anbieterwechsel zu beachten

Der Wechsel des Strom- oder Gasanbieters ist viel einfacher und problemloser, als dieses zunächst vermutet wird. Der erste Anbieterwechsel bedarf einiger Überlegungen, spätestens danach vergleichen die meisten Kunden wiederholt die Preise und führen bei einem möglichen Ersparnis schnell wieder einen Wechsel des Strom- und/oder Gas Anbieters durch.

Unsere Tipps

Das wichtigste vorweg: Auch wenn ein Anbieter pleite geht, muss der Verbraucher keine Unterbrechung der Belieferung befürchten. Für so einen Fall hat der Gesetzgeber vorgesorgt, dann springt ohne Ausfall der regionale Energieversorger ein.

Der neue Vertrag sollte eine Preisgarantie über die Laufzeit des Vertrages beinhalten. Dieser sollte auf maximal ein Jahr begrenzt sein, dann kann man sich neu orientieren. Mancher Strom- oder Gasanbieter erhöht nach der einjährigen Preisgarantie die Verbrauchspreise deutlich. Eine längere Preisgarantie als 12 Monate wird nur selten angeboten.

Sogenannte Pakettarife aus einer festen Menge an Strom oder Gas sind nur für jene Kunden interessant, die ihren Jahresverbrauch genau kennen und erwarten, dass dieser über einen längeren Zeitraum stabil bleibt. Denn bei einem niedrigeren Verbrauch wird kein Geld erstattet und bei einem Mehrverbrauch wird dieser zu erheblich höheren Preisen abgerechnet. Für den Großteil der Kunden ist eine Abrechnung nach dem tatsächlichen Verbrauch am sinnvollsten, ähnlich wie bei den Angeboten der Regionalanbieter.

Von einer Vorauszahlung ist grundsätzlich abzuraten, da bei einer möglichen Insolvenz des Anbieters der bereits gezahlte Betrag im Regelfall verloren ist. Nur eine monatliche Zahlungsweise ist daher zu empfehlen. Sollte der neue Anbieter Sonderzahlungen wie z.B. eine Kaution verlangen, ist ebenso Vorsicht geboten.

Neukunden bekommen zum Vertragsabschluss oft eine Bonuszahlung zugesagt. Manchmal sind diese an eine Mindestabnahme oder Vertragslaufzeit gekoppelt. Dabei ist ratsam, auf Angebote mit einem "Sofortbonus" zu achten, denn davon profitiert man gleich zum Vertragsabschluss.

Kündigung durch neuen Anbieter ausführen lassen

Anbieterwechsel

Anbieterwechsel ohne Risiko

Durch einen einfachen Anbieterwechsel des Strom- und/oder Gasanbieter können schnell hundert Euro und mehr im Jahr eingespart werden. Der erste Schritt ist die Auswahl des neuen Anbieters nach einem Strom Vergleich und / oder Gas Vergleich. Im zweiten Schritt muss lediglich das Onlineformular ausgefüllt werden. Alle weiteren Schritte werden komplett durch den neuen Versorger erledigt, inklusive der Kündigung des bisherigen Vertrages unter Beachtung der Kündigungsfrist.

In keinem Fall steht der Kunde ohne Strom- oder Gasversorgung da! Der jeweilige Regionalversorger ist gesetzlich verpflichtet, eine lückenlose Versorgung des Kunden auch bei einem Anbieterwechsel sicherzustellen.